STAND

Das Bundeswehrkrankenhaus (BWK) in Ulm bereitet sich auf einen möglichen deutlichen Anstieg von Covid-19-Patienten vor.

Derzeit könnten in der Intensivmedizin rund 30 Patienten aufgenommen werden, sagte ein Sprecher des Krankenhauses. Weitere zehn Betten würden in der nächsten Zeit bereitgestellt.

Ein Hinweisschild auf das Bundeswehrkrankenhaus (Foto: dpa Bildfunk, picture-alliance / Stefan Puchner / dpa)
Das Bundeswehrkrankenhaus Ulm rüstet auf und bereitet sich auf eine vermehrte Zahl von Covid-19-Patienten vor picture-alliance / Stefan Puchner / dpa

Je nach Verlauf der Corona-Krise könnten auch noch andere Stationen für infizierte Patienten freigeräumt werden. Insgesamt hat die Klinik in Ulm knapp 500 Betten. Die Vorbereitungen würden in Absprache mit anderen Krankenhäusern in der Region sowie mit dem Alb-Donau-Kreis und den benachbarten bayerischen Behörden getroffen, so der Sprecher weiter.

STAND
AUTOR/IN