STAND
AUTOR/IN

Philipp Kaiser aus Schwäbisch Gmünd schwärmt für Mehlwürmer. Besonders für Brot, das teilweise aus Mehlwurmmehl besteht. Der 28-Jährige Unternehmer vertreibt Mehlwurm-Backmischungen zum Selberbacken.

Philipp Kaiser wurde für seine Backkreationen bereits ausgezeichnet. Aber schmeckt das wirklich? Unser Reporter Frank Polifke unternimmt einen Selbstversuch:

Dauer

Aussehen tut es schon mal ganz appetitlich. Und in der Auslage einer Bäckerei würde es nicht auffallen: Ein kleines dunkles Kastenbrot. Philipp Kaiser hat es extra frisch gebacken. Und ein Brotmesser hat er auch mitgebracht. Es gibt also kein Zurück mehr.

Tüten mit Backmischungen aus Mehlwurmmehl (Foto: SWR, Frank Polifke)
Vier Varianten der Mehlwurmbackmischungen bietet Philipp Kaiser an, darunter eine in der Geschmacksrichtung Schoko/Zimt Frank Polifke

Ein Blick auf das grobporige bräunlich und leicht gelbliche Innere erregt ebenfalls keinerlei Verdacht: Keine Spur von Wurm zu erkennen. Nirgendwo ragt ein verräterisches Zipfelchen hervor. Erster Eindruck: Angenehm im Mund. Knusprige Kruste, weiches Inneres. Zweiter Eindruck: Leicht nussiges Aroma im Abgang. Der zweite Bissen flutscht schon schneller. Beim Dritten denkt man schon beinahe nicht mehr an die ungewohnten Bestandteile. Fazit: Insektenbrot kann man tatsächlich essen. Es schmeckt sogar.

Diese Erfahrung hat Philipp Kaiser schon lange gemacht: Auf einer ausgedehnten Chinareise hat er Insekten als Nahrungsmittel kennen- und schätzen gelernt. Nicht nur, weil sie gut schmecken – sie sind auch gesund.

Gemeinsam mit einer Bekannten gründete der 28-Jährige hauptberufliche Ingenieur die Firma "Brento": Eine Mischung aus Brot und "Entomo" - dem altgriechischen Wort für "Insekt". Die Mehlwürmer, Larven des Mehlkäfers, beziehen die beiden aus einem Insektenzuchtbetrieb aus Schnürpflingen bei Ulm. Bis zu einem befriedigenden Ergebnis waren viele Versuche nötig.

Auch Kuchen mit Mehlwurmmehl

Vier Backmischungen enthält das Sortiment von Brento mittlerweile, darunter sogar eine Kuchenmischung mit Schokolade und Zimt. Mehlwurmanteil: zwischen 7 und 10 Prozent. Einen Kundenstamm hat Philipp Kaiser bereits.

Ein junger Mann mit einem Brotbrett (Foto: SWR, Frank Polifke)
Steht auf Brot aus Mehlwurmmehl: Philipp Kaiser aus Schwäbisch Gmünd Frank Polifke

"Grundsätzlich sind es Menschen, die sehr offen sind für neue Lebensmittel. Leute, die sehr aktiv sind im Leben, die sich gesund und nachhaltig ernähren möchten, und häufig natürlich auch Sportler, die auf den hohen Proteingehalt schauen."

Mehlwurmfan Philipp Kaiser

Auf dem Speiseplan des Insektenfood-Fans selbst steht Mehlwurm schon längst auch in anderen Varianten: In Pastasauce oder einfach mit Eiern braten zum Beispiel. Rezeptvorschläge schickt Philipp Kaiser bei Interesse gerne zu.

STAND
AUTOR/IN