Ein Zweig eines Christbaumes brennt. Bei einem Christbaumbrand in Thannhausen sind zwei Menschen verletzt worden (Symbolbild).  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Roland Weihrauch)

Feuer in Einfamilienhaus im Kreis Günzburg

Christbaum setzt in Thannhausen Wohnzimmer in Brand - zwei Verletzte

STAND

In einem Einfamilienhaus in Thannhausen ist am Sonntagmittag ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich verletzt retten. Das Feuer war von einem Christbaum ausgegangen.

Bei einem Brand in einem Haus in Thannhausen im Kreis Günzburg sind zwei Menschen verletzt worden. Ursache für das Feuer war laut Polizei offensichtlich ein Weihnachtsbaum.

Weihnachtsbaum mit Elektrokerzen

Der Baum war allerdings nicht mit echten, sondern mit Elektrokerzen geschmückt. Noch ist unbekannt, warum der Baum Feuer fing. Die Flammen griffen auf Möbel über, kurz darauf brannte das komplette Wohnzimmer.

Ehepaar wird verletzt ins Krankenhaus gebracht

Beim Versuch, die Flammen zu löschen, wurde der Hauseigentümer verletzt. Seine Ehefrau wurde durch den Rauch ebenfalls leicht verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Räume. Das Wohnzimmer, in dem der Baum stand, ist nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden liegt bei rund 70.000 Euro.

Weitere Brände in der Region

Dillingen/Heidenheim/Senden

Schäden in Höhe von mehr als 100.000 Euro Brand von drei Weihnachtsbäumen: in Dillingen, Heidenheim und Senden

In gleich drei Fällen haben am Donnerstagabend Weihnachtsbäume Feuer gefangen. Der größte Schaden entstand in Dillingen, dort brannte eine Wohnung aus, zwei Menschen wurden verletzt.

Neckatailfingen

Schaden in sechsstelliger Höhe Christbaumschmuck löst Hausbrand in Neckartailfingen aus

In einem Wohnhaus in Neckartailfingen hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Zwei Bewohner kamen in eine Klinik. Ursache für das Feuer war wohl brennender Christbaumschmuck.

Unteropfingen

Gebäude ist einsturzgefährdet Millionenschaden nach Scheunenbrand in Kirchdorf an der Iller

In Kirchdorf-Unteropfingen (Kreis Biberach) ist am Mittwoch eine Scheune teils abgebrannt. Die Polizei spricht von einem Schaden in Millionenhöhe.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR