Neu-Ulm

Brand in Seniorenwohnheim

STAND

Im Keller eines Seniorenwohnheims in Neu-Ulm hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, das Gebäude musste nicht evakuiert werden. Laut Polizei hatte sich Papier in einer Papiertonne entzündet, weil anderer Müll dort unsachgemäß entsorgt worden war. Wegen des Feuers in dem Seniorenheim waren mehrere Rettungshubschrauber alarmiert worden, die allerdings nicht eingesetzt werden mussten.

STAND
AUTOR/IN