Zollbeamtin (Foto: SWR)

Auch Potenzmittel werden im großen Stil geschmuggelt

Hauptzollamt Ulm: Zigarettenschmuggel aus Osteuropa nimmt zu

STAND
AUTOR/IN

Der Zigarettenschmuggel aus Osteuropa boomt: Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der vom Ulmer Zoll sichergestellten Zigaretten mehr als verdoppelt.

Zigarettenschmuggel (Foto: Hauptzollamt Ulm)
Auch das bloße Auge wird eingesetzt auf der Suche nach Verstecken in Kleintransportern. Im vergangenen Jahr wurden so fast 600.000 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt. Hauptzollamt Ulm

"Was wir in den letzten Monaten verstärkt sehen, sind Kleintransporter aus Osteuropa, die tausende Zigaretten versteckt unter Gepäck und verbaut hinter der Seitenverkleidung, nach und durch Deutschland bringen", sagt der Leiter des Hauptzollamts Ulm, Rainer Bühler.

Allein 20 dieser Zigarettenschmuggel-Transporte sind den Zöllnern bei Routinekontrollen auf den Autobahnen rund um Ulm in den letzten Monaten ins Netz gegangen. Im vergangenen Jahr hat der Ulmer Zoll dort fast 600.000 Zigaretten sichergestellt. Im Jahr davor waren es knapp 270.000. Dass der Zigarettenschmuggel so zunimmt, könnte unter anderem mit der Erhöhung der Zigarettensteuer in Deutschland zusammenhängen, vermuten die Beamten. Dem begegne man mit verstärkten Kontrollen, bei denen auch Röntgengeräte und Tabakspürhunde eingesetzt werden.

Mit Einsatz von Röntgengeräten haben die Beamten des Ulmer Zolls jede Menge Schmuggelware entdeckt. (Foto: Hauptzollamt Ulm)
Der Zoll sieht (fast) alles: Mit Einsatz von Röntgengeräten haben die Beamten jede Menge Schmuggelware entdeckt. Hauptzollamt Ulm

Neben Zigaretten fanden die Zöllner 2021 zehn Kilogramm Rauschgift, 50 illegale Waffen und Waffenteile, außerdem gefälschte Markenartikel und illegale Arzneimittel. Außerdem kontrollierten die Fahnder auch in Sachen Schwarzarbeit auf Baustellen und in der Logistikbranche. Es gebe verstärkt illegale Beschäftigung, gut 230 Fälle hat der Ulmer Zoll vergangenes Jahr entdeckt.

Mehr dazu im SWR

Karlsruhe

Bekämpfung von Schwarzarbeit und Schmuggel 8,5 Milliarden Euro - Hauptzollamt Karlsruhe nimmt in Baden-Württemberg am meisten ein

Im vergangenen Jahr hat das Hauptzollamt Karlsruhe rund 8,5 Milliarden Euro eingenommen. Das Geld fließt in die Kassen der EU, des Bundes und des Landes Baden-Württemberg.  mehr...

Stuttgart

Razzia im Kreis Ludwigsburg Kalaschnikow und weitere illegale Waffen bei Sportschütze gefunden

Der Stuttgarter Zoll hat ein Waffenlager im Kreis Ludwigsburg ausgehoben. Ermittelt wird gegen einen 67-Jährigen wegen Verstößen gegen das Kriegswaffengesetz.  mehr...

Schwarzarbeit in Deutschland Putzhilfen fast immer schwarz beschäftigt

Knapp 90 Prozent aller Putzhilfen in deutschen Haushalten arbeiten schwarz. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln.  mehr...