STAND

Bei massiven Kontrollen gegen so genannte Autoposer hat es im gesamten Raum Ulm Platzverweise und Anzeigen gegeben. Die Polizei hatte Parkplätze abgesperrt und Autofahrer verstärkt kontrolliert.

Allein in der Nacht von Samstag auf Sonntag seien 250 Platzverweise ausgesprochen worden. Nicht nur in Ulm, sondern auch in Ehingen, Blaustein, Dornstadt, Göppingen und Giengen an der Brenz habe die Polizei Treffen größerer Gruppen aufgelöst. 93 Anzeigen gab es wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen.

Kontrollen in der Poserszene auf einem Parkplatz in Ulm (Foto: Thomas Heckmann)
Mehrere große Parkplätze wurden am Wochenende abgesperrt und kontrolliert Thomas Heckmann

Schon in der Nacht zu Freitag wurden bei Kontrollen 60 Platzverweise und 20 Anzeigen ausgesprochen. Nachdem es am Osterwochenende ein Autoposer-Treffen mit 200 Teilnehmer in Neu-Ulm gegeben hatte, hatte die Polizei die groß angelegte Aktion im Austausch mit der bayerischen Polizei geplant.

Anzeigen gegen "unnötiges Hin- und Herfahren"

Es wurden große Parkplätze abgesperrt, und teils auch Straßen. So wurde in der Nacht zu Sonntag in Ulm eine Straße in der Innenstadt gesperrt, nachdem es dort viel Verkehr gab, so ein Polizeisprecher. Es gab mehrere Anzeigen gegen Autofahrer wegen unnötigen Hin- und Herfahrens.

Straßensperrung gegen Autoposer an den Limes-Thermen in Aalen (Foto: onw-images, Marius Bulling)
Auch in Aalen hat es Kontrollen gegeben. Außerdem hatten Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsamtes eine Zufahrtsstraße zu Parkplätzen an den Limes-Thermen gesperrt. onw-images, Marius Bulling

Auch in der Stadt Aalen hat es Kontrollen gegen die Poserszene gegeben, so ein Polizeisprecher dort. Es wurde unter anderem die Zufahrtsstraße zu den Limes-Thermen gesperrt. Eine Bilanz der Aktion in der Nacht auf Sonntag gebe es allerdings noch nicht.

Ulm

Reaktion auf das Osterwochenende - Parkplätze werden gesperrt Auto-Poser: Polizeikontrollen in Ulm, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd

Die Polizei geht in der Region verstärkt gegen die sogenannte Autoposer-Szene vor. Am Donnerstag gab es an mehreren Orten Fahrzeugkontrollen. Am Wochenende werden mehr Einsatzkräfte raus geschickt.  mehr...

Neu-Ulm, Ulm

Treffen am Donaubad und am Ludwigsfelder Baggersee Polizei stoppt Auto-Poser in Ulm und Neu-Ulm

Auto-Poser haben vor allem am Ostersonntag die Polizei beschäftigt. Auf dem Parkplatzes des Donaubades in Neu-Ulm hatten sich am späten Abend rund 100 Autos und 200 Personen der Tuningszene versammelt.  mehr...

Anzeigen und Platzverweise wegen Korso durch die Innenstadt Autoposer lärmen und behindern Verkehr in Ulm

Ein unangemeldeter Autokorso hat am Samstagabend in Ulm für Verkehrsbehinderungen und Lärm gesorgt. Offenbar waren viele Fahrer der Poser-Szene unterwegs. Die Polizei griff ein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN