STAND

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Montagmorgen auf der A7 zwischen Oberkochen und Heidenheim mehrere Autofahrer gefährdet. Der 44-Jährige hatte die Fahrer beim Überholen laut Polizei mit seinem Wagen so bedrängt, dass sie auf den Standstreifen ausweichen mussten. Danach fuhr der Mann in Schlangenlinien weiter. Eine Zeugin informierte die Polizei. Die Beamten stoppten den deutlich betrunkenen 44-Jährigen bei Giengen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

STAND
AUTOR/IN