STAND

Die Stadt Ulm verschiebt wegen des Coronavirus die Veranstaltungen zum 250. Geburtstag des Ulmer Flugpioniers Albrecht Berblinger. Eigentlich sollten die Feierlichkeiten Mitte Mai beginnen. Wie die Stadt mitteilte, sollen die Veranstaltungen zu Ehren des sogenannten Schneiders von Ulm nun am 24. Juni beginnen. Sie finden dann über das ganze Jahr verteilt statt. Den Anfang macht die Einweihung des Berblinger-Turms an der Donau Ende Juni. Auch drei Ausstellungen im Stadthaus, im Museum Ulm und im Helmholtz-Institut sollen im Sommer starten. Im Herbst findet der Flugwettbewerb entlang der Donau statt. Das Berblinger-Musical feiert voraussichtlich im Januar 2021 Premiere - und nicht schon im Juni dieses Jahres. Berblinger war von Beruf Schneidermeister, er scheiterte 1811 mit seinem Flugversuch und stürzte in die Donau.

STAND
AUTOR/IN