STAND

"Ich bin ein Berblinger" - das Musical zum 250. Geburtstag des Ulmer Flugpioniers Albrecht Ludwig Berblinger ist am Mittwoch vorgestellt worden. Uraufführung ist Ende Juni im "Roxy".

Flyer "Ich bin ein Berblinger - und du?" (Foto: Pressestelle, Verein Patchwork Kultur)
Das Poster wirbt zum 250. Berblinger-Geburtstag für das Musical "Ich bin ein Berblinger", das nun wohl erst nächstes Jahr Premiere haben wird. Pressestelle Verein Patchwork Kultur

Der Traum vom Fliegen und der harte Aufprall in der Realität, Höhenflug und Absturz - davon erzählt das Musical "Ich bin ein Berblinger". Es wurde von Kulturschaffenden aus Ulm und Umgebung geschrieben und komponiert. Gewidmet ist es dem Schneider von Ulm, der in diesem Jahr 250 Jahre alt geworden wäre. Und der bekanntlich im Jahr 1811 bei seinem ersten Segelflugversuch mit selbstgebauten Flügeln von der Adlerbastei über die Donau abstürzte.

Berblinger-Musical spielt in der Gegenwart

Anstatt den damaligen Sturzflug in die Donau nach zu erzählen, lassen die Macher des Musicals die Geschichte in der Gegenwart spielen: "Berblinger 2.0", ein Nachfahre des Schneiders von Ulm, will durch einen gelungenen Flug den guten Namen seiner Familie wiederherstellen. Unter dem damit verbundenen Druck bricht er zusammen und wird in die Psychiatrie eingeliefert. Dort lernt er einen Mitpatienten kennen, der Berblingers Flug-Pläne skrupellos für eigene finanzielle Vorhaben ausnutzen will.

Queen-Musical-Darsteller als "Berblinger 2.0"

Der Held der Geschichte wird von Sänger und Schauspieler Sascha Lien gespielt, der aus dem Queen Musical "We will rock you“ deutschlandweit bekannt ist. Rock, Pop und Jazz prägen die Musik. Regie führt Thomas Dietrich, der als Musical-Fachmann schon am Ulmer Theater inszenierte.

Uraufführung Ende Juni im "Roxy"

Uraufführung feiert das Musical "Ich bin ein Berblinger" am 26. Juni 2020 im Ulmer Roxy - sechs weitere Vorstellungen folgen. Allem voraus geht eine Veranstaltung gemeinsam mit dem Verein "Patchwork Kultur" am 1. Mai im Ulmer Kulturzentrum "Gleis 44" .

Uraufführung zum Berblinger-Jubiläum "Berblinger, Schneider" am Theater Ulm: Neue Sicht auf Flugpionier

Mit dem polarisierenden Theaterstück "Berblinger, Schneider" hat das Theater Ulm am Donnerstagabend die Jubiläumsfeierlichkeiten für den 250. Geburtstag des Flugpioniers eingeläutet.  mehr...

Turm soll Gefühl des Wankens und Scheiterns vermitteln Ulmer sehen Pläne für Berblinger Turm auch mit Skepsis

Wie der Schneider von Ulm sollen sich Besucher auf dem Berblinger Turm fühlen. Frei, wankend - wie im Flug. Der wackelige Turm soll an den gescheiterten Flug des Schneiders von Ulm vor 250 Jahren erinnern.  mehr...

STAND
AUTOR/IN