Ehingen

Zugbegleiterinnen attackiert

STAND

Wegen der Fahrkarten- und 3G-Kontrolle ist ein Fahrgast im Regionalexpress von Sigmaringen nach Ulm am Dienstag rabiat geworden. Der 29-Jährige beleidigte zwei Zugbegleiterinnen, verhielt sich aggressiv und hielt keinerlei Abstand. Das Zugpersonal rief eine Streife der Bundespolizei. Die Beamten nahmen den 29-Jährigen am Ulmer Hauptbahnhof in Empfang. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

STAND
AUTOR/IN