STAND

An den Ermittlungen einer Sonderkommission des Landeskriminalamtes zu Briefbomben bei Lebensmittelfirmen in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) und Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis) beteiligen sich auch Polizeikräfte aus Ulm. Am Flughafen in München war eine weitere Sendung abgefangen worden, die ebenfalls an einen Lebensmittelhersteller adressiert war. Ob der Fund im Zusammenhang mit den Fällen in Neckarsulm und Eppelheim steht ist noch unklar. Auf die Frage, wie das verdächtige Paket in München identifiziert werden konnte, gaben die Ermittler keine Antwort. Mittlerweile umfasst die Sonderkommission hundert Beamte. Darunter sind Ermittler aus Heilbronn, Mannheim und Ulm. Informationen, wonach einer der Briefe aus Ulm abgeschickt worden sein soll, wollte das Landeskriminalamt auf SWR-Anfrage weder dementieren noch bestätigten.

Mehr dazu im SWR

Eppelheim

Zusammenhang zwischen Briefbomben bei Lidl und Wild? Nach Explosion bei Wild-Werken in Eppelheim

Nach der Explosion in Wild-Werken in Eppelheim am Dienstagmorgen häufen sich die Vorfälle: Eine Briefbombe explodierte bei Lidl, eine dritte wurde abgefangen. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist noch unklar.  mehr...

Heilbronn

Zusammenhang mit Explosionen bei Lidl und Wild-Werken? Nach Explosion in Lidl-Zentrale: Weitere Briefbombe abgefangen

Nach der Explosion von Postsendungen bei einer Firma in Eppelheim und in der Lidl-Zentrale geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Eine dritte Briefbombe konnte abgefangen werden.  mehr...

Neckarsulm

Polizei ermittelt - Motiv weiter unklar Explosion in Neckarsulmer Lidl-Zentrale: Kein Erpresserschreiben im Vorfeld

Nach der Explosion einer Briefbombe am Mittwochnachmittag in der Zentrale des Discounters Lidl in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Intern hat der Discounter die Mitarbeiter gebeten, zu Hause zu bleiben.  mehr...

Heidelberg, Eppelheim, Neckarsulm, München

Vermummter Mann gibt Sprengladung ab Briefbomben-Serie: Polizei gibt Video mit Bombenabgabe bei Post heraus

Drei Lebensmittelfirmen in Süd- und Südwestdeutschland sind Ziel einer explosiven Postsendung geworden. Ein 66-jähriger Verdächtiger sitzt in U-Haft. Jetzt hat die Polizei ein Video veröffentlicht: Es soll die Übergabe einer der Briefbomben zeigen.  mehr...

Neckarsulm

Briefbombe verletzt mehrere Mitarbeiter Nach Explosion in Neckarsulmer Lidl-Zentrale: Fehlalarme beschäftigten Polizei

Nach der Explosion einer Briefbombe in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm am Mittwoch hat es noch eine Reihe von Fehlalarmen gegeben. Die Polizei ermittelt derzeit weiter.  mehr...

STAND
AUTOR/IN