STAND

Ratiopharm Ulm hat im dritten Spiel der Basketball-Bundesliga den dritten Sieg geholt. Die Ulmer setzten sich am Samstagabend bei den Jobstairs Gießen 46ers mit 106:81 durch.

Per Günther kämpft sich gegen die Gießen 46er durch. (Foto: Imago, imago images / Eibner)
Per Günther kämpft sich gegen die Gießen 46er durch. Imago imago images / Eibner

Mit diesem Sieg bleibt der Eurocup-Teilnehmer zumindest vorübergehend an der Tabellenspitze. Beste Ulmer Werfer waren Center Dylan Osetkowski und der Flügelspieler Aric Holman mit 21 und 19 Punkten.

STAND
AUTOR/IN