Neu-Ulm

Bahnübergang bleibt nach Unfall geöffnet

STAND

Der Bahnübergang an der Sankt-Wolfgang-Straße in Neu-Ulm-Gerlenhofen bleibt auch nach dem tödlichen Unfall vom Oktober weiterhin geöffnet. Das hat der Planungsausschuss des Neu-Ulmer Stadtrats Dienstagabend beschlossen und damit einen Antrag der Freien Wähler zur Schließung abgelehnt. Anwohner und Landwirte würden den Übergang dringend benötigen, hieß es.

STAND
AUTOR/IN