Viele Menschen warten an einer Bushaltestelle. Die Bahnstrecke zwischen Neu-Ulm und Senden war am Dienstag kurzfristig für Reparaturarbeiten gesperrt.  (Foto: Thomas Heckmann)

Verspätungen nach Streckensperrung

Gleisarbeiten führen zu Bahnchaos in Senden

STAND
ONLINEFASSUNG
Carola Kührig
Carola Kührig (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)

Die Bahnstrecke zwischen Neu-Ulm und Senden ist am Dienstag kurzfristig gesperrt worden. Ein Lokführer hatte bei der Fahrt ungewöhnliche Schwingungen bemerkt.

Drei Stunden lang war der Verkehr am Dienstag unterbrochen: Viele Fahrgäste strandeten am Bahnhof Senden (Kreis Neu-Ulm). Es dauerte zwei Stunden, ehe Ersatzbusse eintrafen. Bis zum Nachmittag gab es Verspätungen.

Gleise waren unterspült

Regenwasser hatte nach Auskunft der Deutschen Bahn den Untergrund der Gleise in dem betroffenen Bereich ausgespült. Daraufhin war Gleisschotter nachgerutscht. Die betroffene Strecke zwischen Neu-Ulm und Senden wurde laut einer Bahnsprecherin am Dienstagvormittag sofort gesperrt.

Reparaturen im Gleisbereich: Schotter musste verdichtet werden

Einem Lokführer waren ungewöhnliche Schwingungen während der Zugfahrt aufgefallen. Er meldete die Störung an die Leitstelle. Daraufhin wurde der Schotter in dem Bereich mit einer Stopfmaschine verdichtet, damit das Gleis wieder sicher befahrbar wird.

Mehr zu Störungen im Zugeverkehr

Nördlingen

Bahnstrecke weiter gesperrt Entgleister Zug in Nördlingen: Reparaturarbeiten dauern an

In Nördlingen hat die Deutsche Bahn am Freitag den entgleisten Regionalzug geborgen. Ein Spezialkran war dazu im Bereich des Bahnhofs im Einsatz.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Ulm

Normalbetrieb ab 24. August geplant Weiterhin Störungen auf Südbahn, Brenzbahn und Donaubahn

Die Störungen auf der Südbahn zwischen Ulm und Bodensee dauern an. Auch auf anderen Zugstrecken ist weiter Geduld gefragt. Grund ist nicht nur der hohe Krankenstand.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Aalen

Nach Zugausfällen und Verspätungen wegen Unwetter Zug muss nach Unwetter stark abbremsen - Bahnstrecke bei Aalen wieder frei

Am Bahnhof Goldshöfe bei Aalen musste am Montagabend ein Zug wegen eines Blitzeinschlags abbremsen. Die Bahnstrecke wurde wieder frei gegeben.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm