STAND

Ein 36-jähriger Mann ist am Mittwoch bei einem Frontalzusammenstoß auf der B466 zwischen Steinheim-Söhnstetten und Heidenheim schwer verletzt worden. Unfallursache war offenbar zu schnelles Fahren.

Beim Zusammenstoß seines Autos mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 466 ist der Fahrer schwer
verletzt worden. Der 36-jährige Mann war am Mittwochnachmittag zwischen Steinheim-Söhnstetten und dem Sontheimer Wirtshäusle nach Angaben der Polizei zu schnell gefahren.

Frontalzusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Pkw (Foto: Markus Brandhuber)
Ein Auto ist auf der B466 zwischen Söhnstetten und Heidenheim frontal in einen Lastwagen geprallt Markus Brandhuber

Frontalzusammenstoß auf der B466

In einer Linkskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Fahrzeug mit einem Lastwagen zusammen. Der Pkw-Fahrer wurde dabei eingeklemmt. Die Feuerwehr holte den schwer verletzten Mann aus dem Auto. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus geflogen. Der Lkw-Fahrer verletzte sich leicht. Der Schaden wird auf 56.000 Euro geschätzt.

STAND
AUTOR/IN