Kleintransporter kracht in Lkw

Nach Unfall zwischen Leipheim und Ulm-Elchingen: A8 stundenlang gesperrt

STAND

Die A8 musste am Mittwochmorgen wegen eines Unfalls mehrere Stunden lang gesperrt werden. Laut Polizei kollidiert ein Kleintransporter bei Leipheim (Kreis Günzburg) mit einem Lkw.

Unfall auf A8 bei Leipheim (Foto: z-media, Ralf Zwiebler)
Nach ersten Informationen der Polizei wurden zwei Menschen bei dem Unfall verletzt. z-media, Ralf Zwiebler

Nach dem Unfall zwischen Leipheim und dem Kreuz Ulm-Elchingen musste die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart mehr als drei Stunden lang gesperrt werden. Die Unfallstelle ist inzwischen geräumt. Der Unfall hatte laut Polizei am Mittwochmorgen für erhebliche Verkehrsprobleme gesorgt. Der Stau betrug zeitweise zehn Kilometer.

Kleintransporter kracht frontal in Lkw

Laut Polizei war auf Höhe der Donaubrücke ein Kleintransporter auf einen Lastwagen aufgefahren. Demnach habe ein 42-Jähriger versucht, einen Lkw zu überholen. Als er wieder auf den rechten Fahrstreifen zurückwechseln wollte, sei er aus bislang ungeklärten Gründen frontal in das Heck des Lkws geprallt. Anschließend schleuderte er gegen eine Betongleitwand und blieb auf der linken Fahrbahn stehen. Der Fahrer selbst und sein 43-jährige Beifahrer wurden schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 31-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Laut Polizei behinderten mehrere Lkw die Bildung einer Rettungsgasse. Demnach befanden diese sich auf allen drei Fahrstreifen und erschwerten so die Durchfahrt der Rettungskräfte.

Senden

Unfälle zwischen Neu-Ulm und Senden Polizei sucht nach Ölspur-Verursacher auf der B28

Die Polizei sucht nach dem schweren Unfall am Montagmorgen auf der B28 bei Senden nach dem Verursacher einer Ölspur auf der Straße. Bei dem Unfall waren drei Autofahrer verletzt worden.  mehr...

Jettingen-Scheppach

Handygespräch vor Zusammenstoß Zusammenstoß mit drei Schwerverletzten - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

Nach einem Zusammenstoß am Mittwoch mit drei Schwerverletzten in Jettingen-Scheppach ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines Tötungsdelikts. Im Mittelpunkt steht ein Handygespräch.  mehr...

STAND
AUTOR/IN