Laupheim

Angriff im Zug - Täter festgenommen

STAND

Die Polizei hat in Laupheim einen 28-jährigen Mann festgenommen, der zuvor in einem Regionalzug einen Fahrgast lebensgefährlich verletzt haben soll. Der lebensbedrohliche Angriff passierte in der Nacht auf Dienstag in einem Regionalzug von Ulm in Richtung Friedrichshafen.

Der 28-Jährige geriet nach Polizeiangaben zunächst mit einem 26-jährigen Mitreisenden in Streit und attackierte ihn dann mit einer Flasche. Als der Zug in Aulendorf hielt, flüchtete der Täter. Inzwischen konnte der mutmaßliche Angreifer in Laupheim im Kreis Biberach gefasst werden. Weitere Hintergründe der Tat hat die Polizei bislang nicht mitgeteilt. Der 28-Jährige ist jetzt in Untersuchungshaft.

STAND
AUTOR/IN
SWR