STAND

Das Trinkwasser in Altenstadt im Landkreis Neu-Ulm muss abgekocht werden. Wie das Rathaus mitteilte, ist das Trinkwasser mit Fäkalkeimen verunreinigt. Grund dafür könnte der Starkregen der vergangenen Tage sein. In Altenstadt soll daher das Leitungswasser abgekocht werden, wenn es zum Kochen, Trinken oder Zähneputzen verwendet wird. Zum Händewaschen, Duschen und Wäschewaschen sei das aber nicht nötig, hieß es in der Mitteilung, das Leitungswasser werde bereits mit Chlor versetzt.

STAND
AUTOR/IN