Bis Montagmorgen ist die A8 am Drackensteiner Hang  noch gesperrt.  (Foto: SWR, Jürgen Klotz)

Staus und Umleitungen am Albabstieg

A8 bei Merklingen wieder frei: Geduldsprobe für Autofahrer beendet

STAND

Wegen der Sperrung der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Merklingen und Mühlhausen gab es auch am Sonntag lange Staus. Seit 5 Uhr am Montag ist die A8 wieder frei.

Video herunterladen (3 MB | MP4)

Die A8 von München Richtung Stuttgart war am Albabstieg wegen einer Baustelle das ganze Wochenende gesperrt. Seit 5 Uhr am Montagmorgen ist die Strecke wieder freigegeben. Das bestätigte die Polizei dem SWR.

Sperrung wegen Belagsarbeiten: Lange Staus auf der A8

Grund für die Sperrung waren Belagsarbeiten. Weil die Fahrbahn am Drackensteiner Hang recht eng ist, musste die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart für die Erneuerung gesperrt werden, so die Autobahn GmbH Südwest. An den eingerichteten Umleitungen hatten sich am Wochenende lange Schlangen gebildet. Bis zu zehn Kilometer waren es am Sonntag zwischenzeitlich laut Polizei.

Video herunterladen (6 MB | MP4)

Umleitung U6 bei Merklingen seit Donnerstag

Seit Donnerstagabend um 22 Uhr wurde der Verkehr an der Anschlussstelle Merklingen über die U6 umgeleitet. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens am Samstag beschrieb die Polizei am die Lage auf der Umleitungsstrecke als zähflüssig. Bereits am Freitag staute es sich am Albabstieg am Drackensteiner Hang schon auf einigen Kilometern. Außerdem gab es mehrere Kilometer Stau auf der B466 Heidenheim Richtung Mühlhausen zwischen Deggingen (Kreis Göppingen) und der A8-Anschlussstelle Mühlhausen.

Viele Urlauber nahmen die Staus gelassen

Urlauber nahmen den Stau gelassen. Zweieinhalb Stunden stand beispielsweise Achim Schmitz mit seiner Familie im Stau. Zwar wirkten alle etwas müde, schlechte Laune gab es trotzdem nicht. "Noch liegen die Nerven nicht blank, wir haben ja Urlaub", sagte Herr Schmitz dem SWR. Noch besser war die Stimmung bei Familie Wenk, die mit ihrem Tiny House über die Umleitung gefahren ist. "Leo hat gute Laune, Morel singt", so Vanessa Wenk, während ihr Sohn Leo auf ihrem Schoß sitzt.

An der Umleitung U6, die eingerichtet wurde, weil die A8 teilweise gesperrt wurde, haben sich am Sonntag lange Staus gebildet. Doch einige Urlauber nehmen das gelassen und winken aus den Autos. (Foto: SWR)
Stundenlang im Stau stehen - Familie Wenk lässt sich davon nicht die Laune vermiesen.

Der Zeitpunkt der Sperrung wurde laut Björn Stähle von der Autobahn GmbH des Bundes bewusst auf das Wochenende gelegt. "Am Wochenende ist der Schwerlastverkehr deutlich geringer als unter der Woche", so Stähle. Dadurch sollen insbesondere Anwohnerinnen und Anwohner weniger unter dem Lärm durch die Schließung leiden.

Seit Donnerstagabend besteht eine Sperrung der A8 in Richtung Stuttgart zwischen Merklingen und Mühlhausen.  (Foto: SWR, Jürgen Klotz)
In der Nacht zu Freitag hat die Sperrung der A8 ab Merklingen noch keine größeren Störungen verursacht. Jürgen Klotz

Noch in der Nacht zu Freitag wurde damit begonnen, den Fahrbahnbelag am Albabstieg abzufräsen. Bis Montagmorgen wurde der neue Fahrbahnbelag dann nach und nach aufgebracht. Es wurde rund um die Uhr gearbeitet.

Video herunterladen (12,8 MB | MP4)

Keine Empfehlung für Schleichwege

Die großräumige Umfahrung lohnte sich, so die Polizei. Der Bürgermeister von Drackenstein, Roland Lang, sah mit gemischten Gefühlen auf das Wochenende. Wer den kleinen Ort Drackenstein als Schleichweg wählte, konnte Pech haben. Es komme vor, so Lang gegenüber dem SWR, dass zwei Laster kaum noch aneinander vorbei kommen und auf den engen Straßen des Orts sehr lange rangieren müssen.

"Wer sich die Topographie anschaut, weiß, dass auf den kleinen Straßen, die um die Autobahn herum sind, ein solches Verkehrsaufkommen nicht aufgenommen werden kann."

A8 wird am Drackensteiner Hang an zwei weiteren Wochenenden gesperrt

Im September sind am Drackensteiner Hang Rodungen geplant. Da die gefällten Bäume per Hubschrauber abtransportiert werden, muss die A8 dann nochmals am 17. und 18. September und am 24. und 25. September aus Sicherheitsgründen ebenfalls voll gesperrt werden. Die Rodungen seien für Felssicherungsarbeiten im kommenden Jahr nötig, so die Autobahn GmbH Südwest.

Merklingen

Bauarbeiten und Baumrodungen A8 am Drackensteiner Hang in Sommerferien einige Tage gesperrt

Auf der A8 drohen im August und September erneut staureiche Wochenenden am Albabstieg. Der Drackensteiner Hang zwischen Merklingen und Mühlhausen wird mehrmals gesperrt.  mehr...

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Merklingen

Teilstück der Autobahn war tagelang gesperrt Nach Felssturz am Drackensteiner Hang: A8 nahe Merklingen wieder freigegeben

Freie Fahrt am Drackensteiner Hang der A8: Die Sperrung der A8 bei Merklingen ist am Freitagnachmittag aufgehoben worden. Die Strecke war wegen eines Felssturzes tagelang gesperrt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR