Ulm Neues Zentrum für Energieforschung

In Ulm ist ein Zentrum für Energieforschung und -technologie (ZET) gegründet worden. Es ist nach Angaben der Universität Ulm bundesweit eines der wenigen großen Zusammenschlüsse, die ein breites Themenspektrum in der Energieforschung abdecken. Denn in Zeiten der Energiewende spielen Themen wie Energiespeicherung, Elektromobilität oder Photovoltaik eine immer größere Rolle. Die drei Partner des neuen Zentrums - die Universität und die Hochschule Ulm sowie das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg - verfügen über breitgefächertes Know How. Energiethemen können so aus verschiedenen Blickwinkeln angegangen werden. So kommen die Gründungsmitglieder beispielsweise aus den Bereichen Energietechnik und Elektrochemie. Es sollen aber nicht nur neue Projekte entwickelt und anwendungsnahe Forschung betrieben werden. Nach Auskunft der Universität Ulm gehe es auch um den Transfer in die Wirtschaft.

STAND