Ulm Geringe Beteiligung bei Wahl zur Synode

Die Wahlbeteiligung für die evangelischen Kirchengemeinderäte und die Landessynode ist in den Wahlkreisen in der Region erneut gesunken. Nicht einmal ein Viertel der wahlberechtigten Protestanten ging am Sonntag zur Wahl. Das gilt für den Wahlkreis Aalen/Heidenheim genauso wie für die Wahlkreise Ulm/Blaubeuren und Schwäbisch Gmünd. Der Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl ist erneut in der Synode vertreten. Er setzt sich unter anderem für die Segnung homosexueller Paare ein.

STAND