Ulm Forderung nach besserem Radwegenetz

Der Ulmer Gemeinderat muss sich innerhalb von drei Monaten mit einem Ausbau des Radverkehrs in der Stadt befassen. Umwelt- und Radlerorganisationen haben dafür fast 2.000 Unterschriften an Oberbürgermeister Gunter Czisch (CDU) und Baubürgermeister Tim von Winning übergeben. 20 Prozent Radverkehr auf Ulmer Straßen bis zum Jahr 2020 - so lautete das Ziel der Stadt vor acht Jahren. Davon sei man noch weit entfernt, so die Kritik der Initiatoren der Unterschriftenaktion.

STAND