Treffen von 150 Experten Tagung in Nördlingen zum Thema Wohnen in Mittelstädten

"Wohnen in historischen Städten" - so lautet der Titel eines Treffens in Nördlingen im Kreis Donau-Ries. 150 Experten befassen sich mit Gründen und Lösungen für den Wohnungsmangel in mittelgroßen Städten.

Etwa 150 Architekten, Stadtbaumeister und Wissenschaftler diskutieren bis Samstag über Wohnungsmangel. Das Problem betrifft nicht nur Großstädte, sondern auch die Mittelstädte. In Nördlingen beispielsweise wächst die Bevölkerung, Mieten und Quadratmeterpreise haben sich verteuert.

Gebäude, Fassaden, Kirche im Hintergrund, der Stadt Nördlingen (Foto: Imago, Moritz Wolf)
Auch die Stadt Nördlingen hat mit steigenden Kosten für Wohnraum zu kämpfen (Archivbild) Imago Moritz Wolf

Als Grund nennen die Experten falsche Bevölkerungsprognosen im vergangenen Jahrzehnt. Damals ging man davon aus, dass die Einwohnerzahlen sinken werden. Deshalb wurden keine neuen Wohnbauflächen ausgewiesen.

Die Tagung befasst sich auch mit der Weiterentwicklung historischer Bausubstanz und mit altersgerechtem Bauen.

STAND