Pferdedummy Sam bei Tierrettungsübung in Achern (Foto: SWR, Bernhard Basler)

Wie rettet man ein Pferd? Großeinsatz bei Tierrettungsübung im Ortenaukreis

In Achern haben Einsatzkräfte am Samstag die Rettung von Pferden, Rindern und anderen Großtieren geübt. Dabei ließ der lebensgroße Pferde-Dummy Sam geduldig alle Übungen über sich ergehen.

Dauer

Zu dem Training der Einsatzkräfte in Achern (Ortenaukreis) gehörten Themen wie Verhalten und Reaktionen von Tieren in Stresssituationen ebenso wie Einsatzstrategien. Mithilfe verschiedener Videos wurde an Einsatzbeispielen gelernt.

Feuerwehr übt an Sam den Ernstfall

Nach dem Seminarteil übten die Trainingsteilnehmer an Sam, einem lebensgroßen Pferde-Dummy, wie eine Großtierrettung praktisch ablaufen sollte. Die Aufgabe lautete den 200 Kilogramm schweren Pferde-Dummy aus einem Teich, einem Graben und einem Hänger zu retten - alles unter Anwendung der erlernten Techniken. Alle Einsatzszenarien wurden so realistisch wie möglich nachgestellt, um die Teilnehmer gut auf den Ernstfall vorzubereiten.

STAND