Schwäbisch Gmünd 200 Experten treffen sich zum Thema Elektromobilität

Mehr als 200 Fachleute aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft treffen sich am Dienstag zum Gmünder Forum Elektromobilität. Die Veranstaltung will branchenübergreifend über den Stand der E-Mobilität informieren. Elektromobilität als Schlüsseltechnologie einer erfolgreichen Energie- und Mobilitätswende: Das ist das Thema eines Vortrags und einer Podiumsdiskussion. Bei dem Forum informieren außerdem die Stadt Schwäbisch Gmünd und die Stadtwerke über Lademöglichkeiten für E-Autos und ein Elektro-Car-Sharing. Zudem gibt es eine Ausstellung mit E-Autos und E-bikes, auch in einem E-Bus kann Probegefahren werden. In Ostwürttemberg sind inzwischen rund 3.500 E-Autos zugelassen, so die Mitteilung der Stadt Schwäbisch Gmünd. Damit ist die Zahl der elektrisch betriebenen Fahrzeuge von 2017 bis 2018 um 65 Prozent gestiegen.

STAND