Neu-Ulm, Passau Diebe mit 150 Flaschen Parfüm gefasst

Die Polizei hat am Dienstagabend in Passau drei Männer mit einem Kofferraum voller Diebesgut aus Neu-Ulm gefasst. Darunter waren 150 Flaschen Parfüm. Die Schleierfahnder kontrollierten das Auto der drei Männer und fanden das Diebesgut. Das Parfüm stammte demnach aus einem Diebstahl aus einem Drogeriemarkt in Neu-Ulm. Neben den 150 Fläschchen fanden die Fahnder auch große Mengen an gestohlenen Süßwaren. Einer der mutmaßlichen Täter ist nun wegen des Tatverdacht des Bandendiebstahls in Untersuchungshaft. Ein weiterer Mann wurde bereits von der Staatsanwaltschaft Potsdam wegen Diebstahls gesucht. Er und der dritte mutmaßliche Täter wurden aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

STAND