Missglücktes Überholmanöver Tödlicher Motorradunfall bei Herbrechtingen

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend bei einem Unfall bei Herbrechtingen im Kreis Heidenheim ums Leben gekommen. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt. Ursache war ein missglücktes Überholmanöver.

Der Motoradfahrer war nach Angaben der Polizei mit einem Beifahrer von Heidenheim Richtung Herbrechtingen unterwegs. Er überholte in einer Rechtskurve ein Auto und einen Bus. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto.

Ein Motorrad wird nach einem tödlichen Unfall bei Herbrechtingen auf einen Abschlepper geladen (Foto: Markus Brandhuber)
Das bei dem Unfall bei Herbrechtingen zerstörte Motorrad Markus Brandhuber

Der 38-Jährige streifte den Wagen und prallte gegen die Leitplanke. Er wurde lebensgefährlich verletzt und starb wenige Stunden später im Krankenhaus. Sein 18-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt.

Seelsorger an der Unfallstelle

Die Fahrgäste im Bus wie auch der entgegenkommende Autofahrer blieben unverletzt. Der Busfahrer erlitt einen Schock. Ein Notfallseelsorger war vor Ort und kümmerte sich um die Beteiligten sowie die Angehörigen.

STAND