Gewichtheber-Jugendmeisterschaft in Böbingen Muskelspiele in der Römerhalle

Die Teilnehmer sind 16 und 17 Jahre alt ,und sie zählen zu den kräftigsten Jugendlichen Deutschlands. Fast 70 Jungen und Mädchen treten am Freitag und Samstag bei der Jugendmeisterschaft an.

Die Favoriten unter den Nachwuchsathleten könnten 160 Kilogramm stoßen und 130 Kilogramm reißen, sagte der Organisator des gastgebenden SGV Oberböbingen (Ostalbkreis). Die besten Mädchen werden wohl fast einhundert Kilogramm schaffen. Die Wettkämpfe beginnen am Freitagnachmittag in der Römerhalle.

Gewichtheber beim Anheben (Foto: picture-alliance / dpa, Michael Goulding)
Junge Gewichtheber zeigen in der Römerhalle zwei Tage lang ihr Können. (Symbolbild) Michael Goulding

Drei Starter aus Böbingen

Aus Böbingen gehen drei Nachwuchsgewichtheber an den Start: Devin Leib, Fabian Kluge und Jonas Beißwanger. Alle drei wollen ihre Bestes in dem Wettbewerb geben, heißt es aus dem Verein. Vor allem Fabian Kluge hofft auf einen Medaillenplatz.

Eintritt an beiden Wettkampftagen frei

Der Eintritt zu der Deutschen Jugendmeisterschaft ist frei. In Böbingen ist es die erste Großveranstaltung seit über 20 Jahren. Rund 80 ehrenamtliche Helfer werden dafür an beiden Tagen im Einsatz sein. Der SGV Oberböbingen rechnet mit rund 300 Zuschauern.

STAND