Gasalarm wegen Spielzeug Knete löst Alarm in Schwäbisch Gmünd aus

In Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen hat stark riechende Spielzeugknete am Sonntagabend einen Gasalarm ausgelöst. Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke waren im Einsatz.

Eine 39-jährige Frau hatte laut Polizei die Rettungskräfte gerufen, weil sie und ihre Kinder plötzlich unter Übelkeit und Atemnot litten. Sie waren deshalb aus der Wohnung auf den Balkon geflüchtet. Weil ein Gasaustritt vermutet wurde, rückten Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke an.

Familie untersucht

Ein Notarzt untersuchte Mutter und Kinder. Experten führten Gasmessungen durch und kontrollierten den Gasanschluss des Hauses. Entdeckt wurde nichts. Schließlich kam heraus, dass eines der Kinder unbemerkt eine Packung Knete geöffnet hatte. Die roch so stark, dass die Mutter eine Gasvergiftung vermutete, so die Polizei.

STAND