Brand in Abtsgmünd Haus nicht mehr bewohnbar

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Abtsgmünd im Ostalbkreis ist in der Nacht auf Donnerstag Schaden von mindestens 300.000 Euro entstanden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Auslöser für den Brand in Abtsgmünd (Ostalbkreis) war möglicherweise ein defektes technisches Gerät, so die Polizei. Das Feuer in dem Einfamilienhaus war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Qualm steigt aus dem Dach eines Hauses, die Feuerwehr ist im Einsatz, es ist dunkel (Foto: Feuerwehr Abtsgmünd)
Nach dem Brand in Abtsgmünd (Ostalbkreis) Donnerstagnacht ist das Einfamilienhaus nicht mehr bewohnbar. Feuerwehr Abtsgmünd

Die Feuerwehren aus Abtsgmünd, Aalen und Pommertsweiler waren mit insgesamt 60 Einsatzkräften vor Ort. Sie verhinderten, dass die Flammen auf ein Nachbargebäude übergriffen.

STAND