Dillingen Mit falschem Opferstock Geld kassiert

Ein 21-Jähriger hat in einer Dillinger Kirche mehrere Wochen lang einen falschen Opferstock aufgestellt, um Geld zu erschwindeln. Der Mann hatte laut Polizei an seiner Schatulle ein Spendenschild angebracht und die Gemeindemitglieder dadurch getäuscht. Als er in der vergangenen Woche seine Spendenbüchse wieder abholen wollte, konnten ihn der Mesner und mehrere Passanten festhalten.

STAND