Bauarbeiten für die Linie 2 in Ulm Autofahrer brauchen wieder Geduld

Die Bauarbeiten für die neue Straßenbahnlinie 2 in Ulm gehen in die letzte Phase. Verkehrsteilnehmer müssen sich am Wochenende in der Innenstadt auf Behinderungen einstellen.

Nach einer Mitteilung der Stadt müssen noch Beleuchtungsmasten aufgestellt werden. Dafür werde vor allem in der Nacht immer wieder die Kreuzung vor dem Theater Ulm teilweise gesperrt. Ab Samstag folgen Asphaltierungsarbeiten, für die der Verkehr im Innenstadtbereich zum Teil weiträumig umgeleitet werden muss.

Visualisierung Straßenbahn Ulm Linie 2, Theaterkreuzung (Foto: Pressestelle, Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm)
So fährt bald die Linie 2 am Theater in Ulm vorbei (Visualisierung) Pressestelle Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

Brückentaufe im September

Auch an anderen Stellen laufen derzeit letzte Arbeiten für die Linie 2. Unter anderem am Mähringer Weg und an der neuen Straßenbahnbrücke. Die Brückentaufe ist am 12. September geplant, bis dahin soll sie begehbar sein. Ab Oktober sollen dann auch die ersten Testfahrten der neuen Linie 2 auf der Brücke stattfinden. Die neue Straßenbahnlinie vom Ulmer Kuhberg auf den Eselsberg soll im Dezember dieses Jahres ihren Betrieb aufnehmen.

STAND