Auseinandersetzung eskaliert Frauen tragen in Elchingen Streit mit Messern aus

Neben Blumenbeeten zum Selberpflücken liegen häufig Messer zur gefälligen Bedienung parat. Davon machten beim Elchinger Teilort Thalfingen zwei Frauen Gebrauch, wenn auch auf unübliche Weise.

Ein zunächst mündlicher Streit zwischen einer 29-jährigen Joggerin und einer 60-jährigen Spaziergängerin mit Kinderwagen eskalierte: Laut Polizei griffen beide zu den in der Nähe liegenden Blumenmessern und bedrohten sich gegenseitig.

Zwei Frauen kreuzen Messer mit Plastikgriffen (Foto: SWR, Rainer Schlenz)
Aus der verbalen Auseinandersetzung wurde ein (kurzer) Messerkampf (Sujetbild) Rainer Schlenz

Sie hielten die Messer mit nur wenigen Zentimetern Klingenlänge jeweils vor den Oberkörper und hantierten damit. Anschließend beruhigten sie sich von selbst wieder und beendeten die Auseinandersetzung.

Wer hat angefangen?

Wie es zu dem Streit kam und wer damit begonnen hat, ist noch vollkommen unklar. Die Erklärungen der Frauen hierzu widersprechen sich. Bei der Anzeigenaufnahme konnten die Polizeibeamten eine kleine Schnittverletzung am Finger der Joggerin feststellen. Wie es zu der Verletzung kam, konnte ebenfalls noch nicht geklärt werden.

STAND