Aalen Polizei will zum Schuljahresbeginn mehr kontrollieren

Die Polizei im Ostalbkreis hat zu Beginn des Schuljahres verstärkte Verkehrskontrollen angekündigt. Auf dem Weg zum Unterricht verunglückten im vergangenen Schuljahr drei Kinder schwer. 14 Schüler wurden bei Unfällen leicht verletzt. Meist waren sie mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs. Um die Zahl der Zusammenstöße weiter zu senken, will die Polizei ab sofort verstärkte Kontrollen durchführen. Dabei steht laut dem Aalener Polizeipräsidium zum Beispiel die Geschwindigkeit im Fokus, aber auch das Verhalten von Fahrern gegenüber Schulbussen an Bushaltestellen und an Fußgängerüberwegen. Es gehe darum, alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln zu erinnern, so ein Polizeisprecher.

STAND