Mit 99 Jahren am Steuer

Schwäbisch Gmünd: 99-Jähriger besteht Sicherheitsprüfung

STAND
AUTOR/IN
Miecznik

In die Fahrschule zu kommen, das kann vielen jungen Menschen gar nicht schnell genug gehen. Mit 15, 17, 18, je nach angestrebtem Führerschein. Da ist Rudolf Watzlawik aus Schwäbisch Gmünd schon die große Ausnahme. Er ist nämlich demnächst 99 Jahre alt. Und seiner Fahrlehrerin beweist er einmal im Jahr, dass er es noch drauf hat.

Als Rudolf Watzlawik im Jahr 1954 in Schwäbisch Gmünd den Führerschein gemacht hat, da gab es noch kaum andere Autos auf der Straße, keine Sicherheitsgurte, keine Servolenkung, – und der Liter verbleites Benzin kostete 56 Pfennig. Die Zeiten haben sich geändert, und jetzt wird der Autofahrer Watzlawik 99. Da ist es Zeit für eine Sicherheitsprüfung.

STAND
AUTOR/IN
Miecznik