Schwäbisch Gmünd

59-jähriger Mann wird vermisst

STAND

In Schwäbisch Gmünd wird der 59 Jahre alte Manfred M. vermisst. Er wurde zuletzt Ende April gesehen. Nach Polizeiangaben ist der Vermisste möglicherweise orientierungslos und auf ärztliche Hilfe angewiesen. Vermutlich ist er im Besitz seines ÖPNV-Tickets, so dass er mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein könnte. Nach neuesten Erkenntnissen wurde der Vermisste vermutlich letztmals am 14.5.2022 in Neuhausen ob Eck (Landkreis Tuttlingen) gesehen. Der Vermisste ist etwa 175 cm groß und wiegt 75-80 kg. Er hat grau-braune Haare (Halbglatze). Bekleidet ist er vermutlich mit einer blauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke. Ein Foto des Vermissten finden Sie hier.

Mehren

Mehren 21jähriger Mann vermisst



In Mehren in der Eifel wird ein 21jähriger Mann vermisst. Wie die Polizei mitteilte, verließ er die Wohnung seiner Eltern am Mittwoch den 18. Mai gegen 23 Uhr. Er fuhr mit seinem Auto, einem weißen Hyundai mit Dauner Kennzeichen weg. Seit der Vermisstenmeldung am vergangenen Mittwoch hat die Polizei erfolglos nach dem Vermissten gesucht, auch mit einem Hubschrauber. Weder der Vermisste noch sein Auto wurden bisher gefunden. Der Vermisste ist 1 Meter 86 groß, hat blond gefärbte, kurze Haare. Zuletzt trug er ein rot-schwarz kariertes Hemd. Er trägt eine Brille mit schwarzem Gestell.  mehr...

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg In diesen Städten in BW werden die meisten Menschen vermisst!

Mehr als 1.100 Menschen in Baden-Württemberg galten Anfang April als vermisst.  mehr...

Freiburg

Freiburg Landesweit die meisten Vermisstenfälle

Die Stadt Freiburg zählt landesweit die meisten Vermisstenfälle. Wie das Innenministerium auf Anfrage der Grünen-Fraktion mitteilt, gelten in Freiburg 214 Menschen als vermisst. Hinter Freiburg kommen die Städte Mannheim mit 129 und Karlsruhe mit 114 Vermissten. Insgesamt waren zum Stichtag 11. April in Baden-Württemberg 1.143 Personen verschwunden, fast die Hälfte davon ist noch minderjährig.  mehr...

STAND
AUTOR/IN