STAND

Die Stadtverwaltung Aalen will in den kommenden fünf Jahren 10 Millionen Euro in den Ausbau des Radwegenetzes investieren. Das berichtet die Schwäbische Post unter Berufung auf den Ausschuss für Umwelt, Technik und Stadtentwicklung. Ziel sei es, ein durchgängiges Radwegenetz für Alltags- und Freizeitradler sowie für Berufspendler zu schaffen. Außerdem soll das Radwegenetz in Aalen an die Radschnellwege nach Heidenheim, auf das Härtsfeld, nach Schwäbisch Gmünd und nach Ellwangen angebunden werden.

STAND
AUTOR/IN