STAND

In Baden-Württemberg fiebert während der Europameisterschaft der größte Teil der Auslands-Fangemeinde für die Türkei. Das hat das Statistische Landesamt für Baden-Württemberg ermittelt. Grundlage für die Statistik sind jeweils die Personen, die in Baden-Württemberg leben und die Staatsangehörigkeit eines Teilnehmerlandes haben, erläuterten die Statistikexperten am Freitag in Stuttgart. Mit gut 251.000 Personen hat die Türkei den größten potenziellen Fanblock. Danach folgen Italien mit knapp 184.000, Kroatien mit rund 125.000 und Polen mit knapp 85.000. Vergleichsweise schwach vertreten seien dagegen die Schweden, Belgier, Finnen und Dänen mit jeweils weniger als 2.500 Staatsangehörigen. Im Südwesten leben insgesamt rund 931.000 Personen, die die Staatsangehörigkeit eines der 23 ausländischen Teilnehmerländer der Fußballeuropameisterschaft haben. Dabei ist die Landeshauptstadt Stuttgart Spitzenreiter, denn dort leben rund 78.000 ausländische Einwohnerinnen und Einwohner aus einem der Teilnehmerländer.

STAND
AUTOR/IN