Weltkongress der Sportsoziologie

STAND
AUTOR/IN

Kann Sportsoziologie helfen, Pandemiefolgen zu bewältigen? Und wenn ja, wie und welche? Unter anderem auch darüber diskutieren noch bis 10. Juni rund 300 Sportwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler beim Weltkongress der Sportsoziologie an der Universität Tübingen. Dabei richtet sich der Kongress vorallem auch an junge Menschen.

STAND
AUTOR/IN