STAND

Eine 81-Jährige ist nach dem Aussteigen von ihrem eigenen Wagen umgefahren worden und später an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Frau hatte das Automatikgetriebe des Pkw auf "Rückwärts" statt in die Park-Position gestellt, hieß es am Freitagabend vom Polizeipräsidium Reutlingen. Das Auto der 81-Jährigen habe sich am Freitagmorgen in Nürtingen (Kreis Esslingen) deshalb selbst in Bewegung gesetzt, als die Frau ausgestiegen sei. Die hinter der geöffneten Fahrertür stehende Frau sei vom Wagen umgeworfen worden und habe sich dabei schwer verletzt. Noch am Abend sei sie im Krankenhaus gestorben.

STAND
AUTOR/IN