Tübingen

Vier nächtliche Schlägereien in 70 Minuten

STAND

Die Polizei in Tübingen musste innerhalb von nur 70 Minuten wegen vier Schlägereien in der Innenstadt ausrücken. Gegen halb vier am Samstagmorgen bekam ein 21-Jähriger vor einer Disco einen Schlag ins Gesicht, zehn Minuten später ein 22-Jähriger in der Altstadt. Eine knappe Stunde danach wurde einem 26-Jährigen eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Weitere zehn Minuten später wurde ein Verprügelter zwischen Innenstadt und Universität gefunden. Die letzten beiden Opfer wurden so verletzt, dass sie ins Krankenhaus kamen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen und die bislang unbekannten Täter.

STAND
AUTOR/IN