Boss und ElringKlinger Montage (Foto: dpa Bildfunk, Tom Weller und Bernd Weißbrod)

Unternehmen melden gute Geschäfte

ElringKlinger und HUGO BOSS steigern Umsatz erheblich

STAND

Die Geschäfte bei HUGO BOSS in Metzingen und ElringKlinger in Dettingen/Erms laufen gut. Beide Konzerne haben ihren Umsatz um über 15 Prozent im letzten Vierteljahr gesteigert.

Der Autozulieferer ElringKlinger in Dettingen/Erms und der Modekonzern HUGO BOSS in Metzingen (beide Kreis Reutlingen) melden gute Geschäfte. Der Dettinger Konzern für Automobiltechnik verzeichnete einen Rekordumsatz von über 460 Millionen Euro in den letzten drei Monaten. Der Metzinger Modekonzern HUGO BOSS konnte seinen Umsatz um 18 Prozent steigern.

Rekordumsatz bei ElringKlinger in Dettingen

Das stärkste Wachstum brachten laut einer Mitteilung die Geschäfte in den Regionen Asien-Pazifik sowie auf dem amerikanischen Kontinent. Der Vorstandsvorsitzende der ElringKlinger AG, Stefan Wolf, nannte die Quartalsergebnisse als sehr zufriedenstellend, auch wenn es ein gehäuftes Maß an Konflikten und wirtschaftlichen Herausforderungen gebe.

"Nach wie vor befinden wir uns in einer Phase mit einem hohen Maß an Unsicherheiten und Risiken."

Der Gewinn werde zum Beispiel durch die gestiegenen Kosten für Rohstoff und Energie geschmälert. Dennoch geht der Konzern im laufenden Geschäftsjahr weiterhin von einer guten Umsatzentwicklung aus.

Das neue Outlet-Center von Hugo Boss. (Foto: SWR, Till Kohlwes)
Das neue Outlet-Center von Hugo Boss in Metzingen. Till Kohlwes

Auch HUGO BOSS in Metzingen hat Prognosen erhöht

Für das gesamte Jahr hat Boss seine Prognosen erhöht. Beim Umsatz wird ein Rekord von 3,5 Milliarden Euro erwartet, beim Gewinn ein Plus von über 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

"Wir blicken auf ein äußerst erfolgreiches Quartal zurück, in dem wir unser breit angelegtes Wachstum fortgesetzt haben."

Shows auf der Mailänder Modewoche

Viel beachtete Marketing- und Produktinitiativen hätten die Relevanz von BOSS und HUGO auch im dritten Quartal weiter erhöht, heißt es in den Mitteilungen. Mit zwei Kampagnen sei die Herbst/Winter-Kollektionen 2022 im August global gestartet. Zusätzlichen Auftrieb erhielten die Marken durch zwei Fashion Shows: BOSS und HUGO präsentierten ihre neuen Kollektionen während der Mailänder Modewoche im September. Dadurch habe die Wahrnehmung in den sozialen Medien weiter zugenommen und die Ansprache einer insgesamt jüngeren Zielgruppe ermöglicht.

Wachstum und Umsatz

Statistisches Bundesamt Einzelhandel setzt überraschend mehr um

Der deutsche Einzelhandel hat im September auch nach Abzug der Inflation etwas mehr umgesetzt. Experten zeigten sich positiv überrascht. Ein dickes Minus gab es dagegen an Tankste…  mehr...

Baden-Württemberg

Nach Börsengang Porsche AG steigert Gewinn und Umsatz

Der Stuttgarter Börsenneuling Porsche konnte seine Geschäfte in den letzten neun Monaten deutlich steigern. Der operative Gewinn des Sportwagenhersteller wuchs um 40 Prozent.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Waldenburg

Trotz Inflation und Ukraine-Konflikt R.Stahl: Explosionsschutzspezialist steigert Umsatz

Der Waldenburger Explosionsschutzspezialist R.Stahl vermeldet ein positives drittes Quartal - trotz schwieriger Marktbedingungen.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR