Rottweil/Tuttlingen

Telefonbetrüger unterwegs

STAND

Die Polizei in den Kreisen Rottweil und Tuttlingen warnt vor vermehrten Anrufen von Telefonbetrügern. In Tuttlingen bekam eine 54-Jährige WhatsApp-Nachrichten, angeblich von ihrem Sohn, der um Geld bat. Sie reagierte falsch, denn sie überwies einen vierstelligen Betrag auf ein in den Nachrichten angegebenes Konto der Betrüger. In Dietingen im Kreis Rottweil erhielt eine Frau per Telefon eine Geldforderung der nichtexistierenden "Vollzugsbehörde Stuttgart". Sie reagierte richtig, legte sofort auf und informierte die Polizei.

STAND
AUTOR/IN