Balingen

Tausende Bienen sorgen für Verkehrsbehinderungen

STAND

Tausende Bienen in Aufregung haben für Behinderungen auf einer Bundesstraße bei Balingen (Zollernalbkreis) gesorgt. Nach Angaben der Polizei fielen drei Bienenstöcke mit insgesamt 45.000 Tieren von einem Anhänger auf die Fahrbahn. Der 75 Jahre alte Fahrer, der insgesamt 30 Bienenstöcke geladen hatte, bemerkte aber das Missgeschick am Montag nicht und fuhr weiter. Die Bienen schwirrten unterdessen weiter um ihre abgestürzten Stöcke. Etliche Autofahrer alarmierten die Polizei, einige Verkehrsteilnehmer wurden gestochen, wie die Polizei mitteilte. Ein Hobbyimker mit kompletter Ausstattung fing schließlich die Bienen ein. Der Transporteur der Bienenstöcke muss den Angaben nach mit einer Anzeige wegen unzureichender Ladungssicherung rechnen.

STAND
AUTOR/IN