Tübingen

Suche nach Fußgängerin auf Bundesstraßen-Brücke

STAND

Autofahrer haben der Polizei am frühen Sonntagmorgen gemeldet, dass eine Spaziergängerin auf der vierspurigen Neckarbrücke der B27 zwischen Kirchentellinsfurt und Tübingen laufe. Die Polizei löste daraufhin eine großangelegte Suche aus. Bei der sofortigen Fahndung mit mehreren Streifenwagen war die Frau zunächst nicht gefunden worden. Weil eine medizinische Notlage nicht ausgeschlossen war, wurden Feuerwehr und DLRG an der Suche beteiligt. Allein die Feuerwehr war mit 69 Leuten, mehreren Booten und einer Drohne im Einsatz. Die Polizei forderte für die Suche einen Hubschrauber an. Trotzdem wurde die Frau nicht gefunden

STAND
AUTOR/IN
SWR