Dettingen/Erms

Wolf gegen Verbot von Verbrennungsmotor

STAND

Der Vorstandsvorsitzende des Autozulieferers ElringKlinger aus Dettingen/Erms und Vorsitzende des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, hält das geplante Ende des Verbrennungsmotors für einen Fehler. Die Industrie arbeite daran, den Verbrennungsmotor zu ersetzen. Wolf setzt auf die Selbstregulierungskräfte der Industrie. Ihr ein festes Datum zu setzen, halte er für einen großen Fehler. Das EU-Parlament will den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbieten. Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Mittwoch dafür. Allerdings müssen die EU-Länder dem Verbot noch zustimmen, bevor es in Kraft treten kann.

STAND
AUTOR/IN