Tokio / Metzingen

Olympia: Siegemund ausgeschieden

STAND

Die Tennisspielerin Laura Siegemund aus Metzingen (Kreis Reutlingen) ist bei den Olympischen Spielen in Tokio in der ersten Runde ausgeschieden. Die 33-Jährige musste sich am Sonntag der klar favorisierten Ukrainerin Elina Switolina nach über drei Stunden mit 3:6, 7:5 und 4:6 geschlagen geben. Die Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit in der prallen Nachmittagssonne hatten Siegemund sichtlich zu schaffen gemacht. Immer wieder kühlte sie sich zwischen den Seitenwechseln erschöpft die Stirn mit einem Eisbeutel. Zudem musste sie sich im dritten Satz am Rücken behandeln lassen. Aber auch noch beim 1:5-Rückstand kämpfte Siegemund beherzt weiter. Schon am Samstag waren Siegemund und ihre Teamkollegin Friedsam im Doppel gescheitert.

STAND
AUTOR/IN