STAND

Die Schwenninger Wild Wings bleiben in der Deutschen Eishockeyliga auf Erfolgskurs. In Nürnberg gewannen die Schwenninger gestern Abend mit 2:1 nach Verlängerung. Punktgleich mit Tabellenführer München bleiben die Wild Wings in der Gruppe Süd Zweite. Weniger gut lief es für die Tigers Tübingen und die Panthers Schwenningen in der 2. Basketball-Bundesliga. Die Tübinger unterlagen in Jena mit 71:93 und bleiben Vorletzte in der Tabelle. Die Panther verloren zuhause mit 72:74 gegen Trier, sind jetzt Zehnte.

STAND
AUTOR/IN