STAND

Bei einem Verkehrsunfall auf der B465 bei Münsingen sind am Montagabend drei Personen verletzt worden - zwei davon schwer. Beim Überholen eines Tanklasters kam es zu einem Frontalzusammenstoß.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 71-jähriger Autofahrer auf der B465 bei Münsingen-Bremelau einen vor ihm fahrenden Pkw und einen Tanklaster überholen. Dabei stieß er mit einem Fahrzeug frontal zusammen.

Pkws landen im Graben

Während dieses Fahrzeug von der Straße geschleudert wurde, prallte der Unfallverursacher gegen den Tanklaster und überschlug sich. Der 71-Jährige und seine 69-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in unterschiedliche Kliniken gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die 26-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Autos kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Fahrer des Tanklasters bleib unverletzt.

Straße vier Stunden lang gesperrt

Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Strecke war fast vier Stunden lang gesperrt.

STAND
AUTOR/IN