Eine illuminierte Region

Schwarzwald-Baar-Heuberg leuchtet

STAND

Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg war am Wochenende in neues Licht getaucht. Eine Aktion für die Wirtschaft, doch zum Beispiel der Fürstlich Fürstenbergischen Schlossgarten wirkte fast mystisch.  

Farbig illuminiert wurden zum Beispiel der Rottweiler Wasserturm, in Spaichingen der Dreifaltigkeitsberg und die Stadtkirche Peter und Paul, und in Donaueschingen die Donauquelle.

In Tuttlingen wurden in der ganzen Innenstadt öffentliche Gebäude angestrahlt: Unter anderem die Stadthalle, die Ruine Honberg, das Scala Kinocenter und das Rathaus am Marktplatz.

Licht soll Einheit der Region demonstrieren

Viele Anwohner wurden erst am Abend auf das Farbenspiel aufmerksam. Bei vielen steigerte der Überraschungseffekt das ästhetische Vergnügen. Ziel der Lichteraktion war, die Wirtschaftsregion Schwarzwald-Baar-Heuberg bekannter zu machen, indem man ihre Einheit demonstriert.

Faszination Licht

Karlsruhe

Lichtkunst und Illuminationen Karlsruher Schlosslichtspiele wieder live erlebbar

Die Karlsruher Schlosslichtspiele sind in diesem Jahr wieder vor Ort erlebbar, nachdem im letzten Jahr wegen Corona nur ein digitaler Besuch möglich war. Start ist Mitte August.  mehr...

Musik Zauberhaftes Zusammenspiel von klassischer Musik und Licht

Wasserlichtorgel, Lichtklavier, Lichtdesign an der Oper: Nicht nur Bühnenbeleuchtung hat etwas mit klassischer Musik zu tun, Musik und Licht werden auch auf andere Wege kombiniert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN